Skip to main content

Reitstall.org | Alle Infos rund um das Pferd

Hufschuhe – die Alternative zum Eisen

 

Die Hufe des Pferdes sind ein komplexer Aufbau aus Nerven, Blutbahnen und Hornmaterial. In freier Wildbahn nutzen sie sich problemlos ab und bleiben durch verschiedenste Untergründe gut gepflegt. Bei unseren Hauspferden sieht die Sachlage schon anders aus. Gepflasterte Wege und Teer gehören zum Alltag vieler Pferde bei Ausritten. Auch die meisten Reitanlagen sind gepflastert.

Durch diese dauerhaft festen Untergründe nutzen sich die Hufe mancher Pferde mehr ab als gewünscht. Viele Pferdebesitzer greifen demnach zu Hufeisen, um vor der Abnutzung zu schützen. Der Nachteil? Eisen verursachen dauerhaft hohe Kosten und können verloren gehen – das ist dann direkt ein unliebsamer Notfall beim Hufschmied.

Hufschuhe

 

Wieso überhaupt Hufschuhe?

Es gibt Pferde, die dringend Eisen benötigen, weil die Hufe zu empfindlich sind und dauerhaften Schutz benötigen. Wenn Ihr Pferd jedoch nur im Gelände oder im Straßenverkehr geschützt werden soll, gibt es eine innovative Alternative: die Hufschuhe.

Sie können in Minuten an- und wieder ausgezogen werden, halten bei fachgerechter Benutzung mehrere Jahre und ersparen dem Pferd einen dauerhaften Beschlag. Der Markt bietet die unterschiedlichsten Modelle und Preisklassen an. Hier gilt: Nur ein gut passender Schuh ist eine langfristige Lösung!

Hufschuhe

 

Die Passform der Hufschuhe

Wichtig für eine genaue Passform sind die korrekten Maße, die Sie vom Huf Ihres Pferdes nehmen sollten. Die längste Stelle vertikal und horizontal die breiteste Stelle der Hufsohle sind entscheidend. Ein wenig Luft sollte sein, um das nachwachsende Horn einzuberechnen.

Der Hufschuh sollte fest am Huf sitzen und darf auf keinen Fall scheuern. Die Schuhe gibt es immer einzeln zu kaufen – denn nicht immer sind die Hufe gleich. Ob Ihr Pferd nur vorne, nur hinten oder komplett Schuhe benötigt ist individuell zu entscheiden und kommt ganz darauf an, wie stark und gleichmäßig der Huf abgenutzt wird.

 

Fazit: Hufschuhe

Achten Sie darauf, die Passform regelmäßig neu zu prüfen. Außerdem sollten Sie die Hufe vor Gebrauch der Schuhe gründlich säubern, damit sich keine Steinchen festtreten und zu Schmerzen führen können. Bei fachgerechter Benutzung und Augenmerk auf Qualität sind Hufschuhe robuste Begleiter über viele Jahre.